Diese Seite drucken
 


Familienmusical von Franziska Steiof (Buch) und Thomas Zaufke (Songs) nach dem Märchen von Hans Christian Andersen



Ganz in der Tradition der geliebten Familienmusicals „Der kleine Lord“ und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wird dieses Mal mit dem Stück  „Die Schneekönigin“ das Eis zum Schmelzen gebracht.

 

Hans-Christian Andersen hat mit seiner Märchenvorlage eine wahrlich große und rührende Liebesgeschichte geschaffen, welche die Librettistin Franziska Steiof mit viel Kreativität und Liebe zum Detail in eine Bühnenfassung gegossen hat.

 

Foto: Die Schneekönigin © a.gon Theater München
Foto: Die Schneekönigin © a.gon Theater München

 

Zum Inhalt

 

Als Kay von einer verzauberten Spiegelscherbe in Herz und Augen getroffen wird, kehrt er sich von seiner Freundin Gerda ab, wird bitter und böse, und lebt fortan bei der grausamen Schneekönigin. Gerda, von inniger Liebe angetrieben, setzt sich seine Rettung fest in den Kopf. Auf ihrer Reise macht sie eine Reihe illustrer Begegnungen und gewinnt dabei neue Verbündete: Da sind zum Beispiel der treue, stets um Form bemühte Rabe mit der kleinen F-Schwäche, das sprechende Rentier, oder die so weise wie wortkarge kleine Finnin, die in Orakeln spricht.

 

Begleiten Sie die DarstellerInnen auf einer magischen, bisweilen verrückten Reise und erleben Sie dabei, wie Gerdas Liebe zu Kay ein jedes Hindernis zu überwinden vermag. Das live singende und musizierende Ensemble, ein wunderschönes Bühnenbild, phantasievolle Kostüme, Thomas Zaufkes bezaubernde Musik und Franziska Steiofs humvorvoll-gegenwärtige aber auch klassisch poetische Sprache sorgen in der Advents- und Weihnachtszeit für einen unvergesslichen Abend, der alle Mitglieder der Familie von 6 bis mindestens 106 begeistern und bezaubern wird.

 

Die Platzkarten für die vier Schauspiel- bzw. Entertainmentveranstaltungen kosten jeweils 24 Euro bzw. 19 Euro ermäßigt. Das Gesamtabo ist für 79 Euro erhältlich.


Die Karten gibt es unter der Nordwest Ticket-Hotline 0421–363636, bei www.nordwest-ticket.de, an allen Vorverkaufsstellen von  Nordwest Ticket sowie in der Tourismus-Information Artland, Markt 4, 49610 Quakenbrück.



Veranstalter:
Kulturring Quakenbrück e.V.
Bahnhofstraße 14
49610 Quakenbrück
Telefon: 05431 / 22 92
Homepage: www.kulturring-quakenbrueck.de
E-Mail: kontakt@kulturring-quakenbrueck.de


Ort:
Artland Gymnasium
Am Deich 20
49610 Quakenbrück
Telefon: 05431 / 1809-0
Homepage: http://www.artland-gymnasium.de/
E-Mail: sekretariat@artland-gym.de